PHOTOVOLTAIK

Photovoltaik - Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie

Wir bauen netzgekoppelte Solaranlagen für Ein- und Zweifamilienhäuser bzw Stadtquartiere in Hamburg und Umgebung. Auch Inselanlagen z.B. für Gartenhäuser gehören zu unserem Programm. Anlagen bis zu 10 kWp sind hinsichtlich der Einspeisevergütung für Privathaushalte die optimale Lösung. Bei sehr hohem Stromverbrauch sind selbstverständlich auch größere Anlagen rentabel.

Module

Im Solarmodul wird Sonnenlicht in elektrische Energie umgewandelt. Die Leistung einzelner Solarmodule wird in Wp (Wattpeak), die Gesamtleistung einer Solaranlage in kWp (Kilowattpeak) angegeben. Für Hausanlagen verwenden wir je nach Dach große Module zwischen 250 und 300 Wp verschiedenster Hersteller, bei unterbrochenen Dachflächen ermöglichen kleine Module mit 200 bis 230 Wp u.U. eine bessere Flächennutzung.

Wechselrichter

Der in den Modulen erzeugte Gleichstrom wird über einen Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt. Der Strom, der nicht direkt verbraucht oder in einem Stromspeicher gespeichert wird, wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Moderne Wechselrichter zeichnen die Solarertragsdaten auf und ermöglichen das gesetzlich vorgeschriebene Powermanagement.

Eigenverbrauch und Einspeisung

In Norddeutschland werden 25 bis 30 % des erzeugten Solarstroms direkt vom Erzeuger verbraucht, der Rest wird ins Stromnetz eingespeist und nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) mit einem festen Satz pro kWh vergütet wird. Eine übersichtliche Darstellung der Vergütungssätze finden Sie beim Bundesverband Solarwirtschaft (BSW).  Beim Einbau eines Speichers kann sich der Eigenverbrauch in Norddeutschland auf bis zu 70 % erhöhen.

Heutzutage liegt der Reiz einer PV-Anlage nicht mehr in der Rendite, die sich damit erzielen lässt, sondern darin, einen Teil der eigenen Stromkosten über einen 20jährigen Zeitraum einzufrieren.

Erträge

Wir passen Ihre Solaranlage Ihrem jährlichen Eigenverbrauch an. Aber auch die Einspeisung des Solarstroms in das Stromnetz lohnt sich noch: Je nach Größe amortisiert sich eine Anlage innerhalb des Einspeisezeitraums von 20 Jahren nach 12 bis 14 Jahren. Wir erstellen Ihnen eine Ertragsberechnung für Ihre Anlage.

Mehr zum Thema Photovoltaik (42.23 kB) | Online Version